Wie schreibe ich mein erstes Buch in nur einem Monat?

Buch Schreiben

Buch Schreiben

Stellen sie sich einmal vor wie das wäre, wenn sie ihre Patienten, ihre Ratsuchenden, ihre Seminarteilnehmer und ihre Kunden für weitere Informationen anstelle auf andere Bücher, auf ihr eigenes Buch verweisen könnten?

Was denken sie, hätte das einen positiven Einfluss auf ihren Status als Fachfrau oder Fachmann? Würde das von ihnen geschriebene Buch das Vetrauen in ihre Person stärken? Was denken sie?
[Read more…]

Coaching gegen die Angst

Wenn Angst uns mehr beeinflusst, als uns lieb ist, dann braucht es die richtige Dosis. Immer mehr Menschen spüren Angst. Zeit Alternativen und Hilfen aufzuzeigen? Die Angst nimmt zu. Doch wir befinden uns nicht in einen Psychothriller sondern im Alltag vieler Menschen. Laut Umfragen hat jede fünfte Frau und jeder zehnte Mann ein Angstproblem im Alltag. [Read more…]

Das Panda-Syndrom verhindert Sex!

Was ist das Panda-Syndrom? Welche Ursachen stecken dahinter? Lt. Umfragen leidet jeder vierte Erwachsene bereits am Panda-Syndrom. Es scheint unglaublich, denn hören wir nicht dauernd von häufigen Partnerwechsel, Seitensprüngen und One-Night-Stands? [Read more…]

Wie sabotiere ich mein Glück?

Sich selbst unglücklich zu machen geht ganz schnell: ein Gedanke reicht. Aber umgekehrt funktioniert es auch! So werden Sie glücklich … [Read more…]

Der Unterlassungsirrtum – passiert täglich!

Sie wissen nicht, um was es sich handelt und dabei passiert es Ihnen doch häufig?

Welche Entscheidungsstrategie haben Sie? [Read more…]

Was sind die Kompetenzen eines Coachs?

Was sind Kompetenzen im Life-Coaching und Businesscoaching? Was muss ein Coach besitzen? Wie wird Coaching zu einem Erfolg? Die Liste ist lang von den Anforderungen, die an einen Coach gestellt werden. Verwundern darf es nicht, denn Coaching ist breit gefächert. Dennoch lassen sich die Kompetenzen im fachliche Kompetenz, Coaching-Kompetenz und persönliche Kompetenz unterteilen. [Read more…]

Wirksame Selbstführung?

Was ist das Geheimnis um schnell und erfolgreich zum Ziel zu gelangen? Reichen vier Schritte aus und was ist Ihr Motor zum Erfolg? Der Beginn kann ein Herzenswunsch sein, den Sie schon lange mit sich herumtragen. Es kann auch eine Unzufriedenheit sein, die sie umgibt. Irgendetwas fehlt. Dann heisst es herausfinden, was es ist. [Read more…]

Teamförderung – so zeigen Chefs Verantwortung!

Tipps für den Chef! Wie das Team gefördert wird! Es gibt viele Arbeitnehmer, die nicht unbedingt ihren Traumberuf ausüben können. Vielmehr arbeiten sie für ihren Lebensunterhalt und den ihrer Familie. [Read more…]

Pausen – Damit ich nicht übers Limit gehe!

Wissen Sie wie gut Pausen tun? Wenn nicht, dann sollten Sie eine einlegen und diese tolle Erfahrung machen. Pausen unterbrechen den Stress, nicht die Leistung

Es ist eine falsche Annahme, dass wir durch Pausen aus unserem Flow kommen. Es geht vielmehr darum, Pausen richtig einzusetzen. Wenn wir beispielsweise hochkonzentriert arbeiten, dann sind wir so vertieft, dass wir diese Arbeit besser und meist sehr zügig erledigen. Im Anschluss sollten wir uns eine Pause gönnen. Denn auch, wenn wir „voll bei der Sache waren und noch Spass dabei hatten“ sollten wir dem eine Pause folgen lassen.

Generell sollten Pausen nicht dann gemacht werden, wenn die Batterie leer ist, sondern wenn wir spüren, dass unsere Leistung sinkt.

Oft genügt eine kurze Verschnaufpause, ein Gang zum Kaffeeautomat oder ein Glas Wasser trinken, bis am Mittag eine längere Pause eingelegt werden sollte.

Pausen – nach der Arbeit und vor dem Feierabend?

Wenn die Arbeitszeit im Betrieb zu Ende geht, dann fällt bei vielen oft der Startschuss in den hektischen Feierabend. Auch hier sollte an eine Pause gedacht werden. Zehn Minuten an Nichts denken, mit den Kindern eine Viertelstunde zum Spielplatz gehen, den Einkaufskorb hinstellen und sich einen Tee machen.

Pause zwischen Tag und Nacht

Bevor wir uns Schlafen legen, sollten wir uns noch eine Pause gönnen. Vielleicht die Schläfen massieren oder einfach in Gedanken Danke für den Tag sagen.

Wenn wir Pause machen, dann entspannen wir nicht nur und laden unsere Batterien auf. Dann erkennen wir unseren Ist-Zustand, der im Getriebe nicht sofort abrufbar ist, weil wir es häufig nicht zulassen.

Wenn wir regelmässig Pausen machen, bekommen wir ein Gefühl, wie belastet wir sind und wie gut wir den alltäglichen Stress handeln und auch ein Burnout vermeiden können.

 

Ja, aber …

Wie oft folgt Ihrem „Ja“ ein „ … aber …“? Warum sollten Sie das schnellstens abstellen? [Read more…]

Brauche ich Entspannung?

Mehr Anforderungen im Job obwohl Computer und Technologien alles vereinfachen? Was ist das Gegenstück von Entspannung? Das Gegenteil von Entspannung ist nicht Stress, es ist Anspannung. Es zeigt, dass Ent- und Anspannung etwas Natürliches sind. In unserer heutigen Welt stimmt allerdings das Gleichgewicht nicht mehr. [Read more…]