Brauchen Arbeitslose eher Coaching als Manager?

coaching fuer managerLange Zeit war Coaching ein Edel-Service für Manager in höheren Positionen. Mit dem Erfolg wurde Coaching auch für andere Bevölkerungsgruppen und Bereiche entdeckt, die es angeblich nötiger haben. Kann Coaching bei Chronischem Stress helfen?

amazon.de

Coaching breitet sich in den Führungsetagen, und nicht nur dort, langsam aber beständig aus. Lange Zeit galt es als Dienstleistung, die vor allem Managern vorbehalten war, um diese entsprechend zu fördern und ein Unternehmen auf Vordermann zu bringen.

Dabei ging es zum einen darum das persönliche Potential eines Managers hervorzubringen und einzusetzen, das dann zum Erfolg des Unternehmens beitragen sollte. Viele eingesessene Vorstände erhielten so neue Blickwinkel wie auch Strategien in der Unternehmensführung. Junge Aufsteiger wurden im Rahmen des Coaching-Prozesses begleitet.

Coaching hat somit nicht nur Manager gefördert, sondern auch so mancher Firma zum Erfolg verholfen. Dabei handelt es sich nicht um ein geheimes Erfolgsrezept, sondern um die Begleitung während eines Prozesses um ein Ziel erfolgreich zu erreichen. Teil von Coaching ist auch die Vermittlung von Methoden und Strategien, um nach der Identifizierung des Problems oder nach der Aufstellung eines Ziels, die richtigen Schritte zu entwickeln um zum anvisierten Ziel zu gelangen.

Somit ist der Coaching-Prozess auch für andere Bereiche äusserst attraktiv.

Brauchen Alleinerziehende, Studenten und Arbeitslose auch Coaching?

Wie nun eine Studie der DAK Gesundheitskasse zeigt, sind weniger qualifizierte Arbeitnehmer häufig gestresster als höher qualifizierte und Arbeitnehmer in leitenden Positionen.

Zudem sind besonders Alleinerziehende, Studenten und Arbeitslose von chronischem Stress besonders betroffen, bzw. dafür besonders gefährdet.

Aus diesem Grund bietet die Gesundheitskasse einen Online-Coaching-Service an, bei dem sich Mitglieder coachen lassen können, um Chronischen Stress zu vermeiden oder wieder abzubauen.

Sicherlich kann Management-Coaching nicht direkt mit Stress-Coaching verglichen werden. Denn bleibt das Prinzip gleich: Hilfe zur Selbsthilfe, anhand der Möglichkeiten, wie auch des noch unentdeckten Potentials Lösungsschritte entwickeln um beim gewünschten Ziel anzukommen.