Coaching für Paare?

Coaching

Coaching

Aktuelle Scheidungsstatistiken aus vielen Ländern zeigen, dass sich immer mehr Paare trennen. Zu schwer erscheint es, eine glückliche und dauerhafte Beziehung zu führen. Aus diesem Grund bieten immer mehr Coachs Unterstützung an. Kann Coaching eine Trennung vermeiden?

amazon.de

Aufgrund von Beziehungsproblemen wenden sich heute Paare auch an Life-Coaching-Agenturen. Aus diesem Grund bieten immer mehr Coachs ein spezielles Paar- und Sexualitäts-Coaching an oder eine Ausbildung zum Paar- und Sexualcoach.

Was ist Paar- und Sexualcoaching?

Viele Paare wenden sich an Paar- und Sexualcoaching, wenn Beide bemerken, dass in der Beziehung etwas nicht mehr stimmt. Meist machen Paare den Alltag dafür verantwortlich, der zu Entfremdung, zu wenig Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit führt.

Durch Paar- und Sexualcoaching erkennen Paare sehr bald die wahren Gründe und woran gearbeitet werden muss, um die Beziehung wieder zu beleben, um mehr emotionale Nähe zuzulassen und zu erleben.

Beim Coaching geht es stets um die Wünsche des Klienten. So auch beim Paar-Coaching, wenn das genaue Ziel des Coachings durch das Paar festgelegt wird. Und das ist der erste Schritt zu einer glücklichen Partnerschaft, dem weitere folgen, bis das gemeinsame Ziel erreicht wird.

Die Rolle des Paar- oder Beziehungscoachs ist es, den Prozess zu begleiten und zu leiten. Die Hauptarbeit liegt bei dem Paar selbst, wie beispielsweise die Selbstreflexion, die den Betreffenden nicht abgenommen werden können.

Allen voran steht Offenheit und die Bereitschaft zur Veränderung. Dann kann eine alte Liebe wieder aufleben, Zärtlichkeit und Aufmerksamkeit Platz im Alltag finden und eine dauerhaft glückliche Beziehung wachsen.