Coaching für Zahnärzte?

Wer sich als Zahnarzt oder Zahntechniker selbstständig macht, wird zum Unternehmer. Wie kann Coaching diesen Prozess erfolgreich unterstützen?

amazon.de

Experten in ihrem Bereich, die sich selbständig machen, erhalten eine Doppelfunktion. Neben ihrem Fachbereich werden sie zum Unternehmer wie beispielsweise in der Dentalbranche.

Welche Vorteile bringt Coaching für Zahnärzte?

Sich selbständig zu machen ist eine Herausforderung. Doch den eigenen Fachbereich zu verlassen und sich seiner Praxis als Unternehmen zu widmen, fällt vielen Zahnärzten schwer.

Viele Seminare, die auf die Selbstständigkeit vorbereiten, bleiben zu allgemein und eine Unternehmensberatung basiert oftmals nur auf Zahlen. So wird die Verwaltung und Erhaltung der eigenen Praxis für viele Zahnärzte zur Herausforderung, die mit Coaching gemeistert werden kann.

Coaching für Zahnärzte?

Im Coaching liegt der Fokus auf einer Zahnarztpraxis, der des Klienten. Hier werden Fragen der Betriebswirtschaft unter die Lupe genommen.

Geklärt wird, warum die Praxis voll ist und doch finanziell nichts hängenbleibt oder wie neue Kunden geworben werden. Wie passen zu viel Arbeit und zu wenige Einnahmen miteinander zusammen? Zu geringe Einnahmen oder zu hohe Ausgaben?

Im Coaching wird anhand des konkreten Falles nach Lösungen gesucht.

Fragen sind beispielsweise:

Wie viel Personal ist notwendig und wie viel Personal eingestellt?
Wie viele Behandlungsstühle sind realistisch?
Welcher Umsatz ist für diese Praxis notwendig?
Wie lassen sich Arbeitsprozesse verbinden und vereinfachen?

Coaching ist konkret und lösungsorientiert. Der Coaching-Prozess verläuft diskret. Auf diese Weise wird ein offenes, vertrauensvolles Arbeiten ermöglicht, dass die Basis für ein erfolgreiches Coaching darstellt.