Wird Coaching zum Massenmarkt?

Selbst Coaching

Selbst Coaching

Ist Xing die führende Coaching-Plattform? Wird es immer mehr Coaching-Angebote geben und welche Qualität bieten sie? Bleibt Coaching ein Beratungselixier?

Beim Karrierenetzwerk XING ist es seit einiger Zeit möglich, sich als Coach registrieren zu lassen. Von angeblich zig Millionen Coaches sind es tatsächlich „nur“ 50.000 Coaches aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Doch die Tendenz ist steigend, so das Coaching auf dem besten Weg zum Massenmarkt ist.

Coaching – Masse statt Qualität?

Die Zahlen und die Registrierungsmöglichkeit im Karrierenetzwerk zeigen die Ausbreitung von Coaching als Dienstleistung. Nahezu alle Bereiche werden ausgefüllt und innerhalb der wesentlichen Bereiche von Business- und Life-Coaching wird noch einmal unterschieden. Ob zu Beginn, inmitten oder zum Abschluss des Berufslebens oder generell das Unternehmen als Klient, Business-Coaching ist stets eine wertvolle Unterstützung

Im Life-Coaching können alle Familienkonstellationen gecoacht werden, ebenso wie Lebenssituationen, alle Arten von Veränderungen. Die Coaching-Angebote bieten eine grosse Möglichkeit, Menschen zu unterstützen.

Statt Face-to-face-Coaching nutzen viele Coachs heute Telefon-Coaching, Chat- oder eine andere Form von Online-Coaching.

Die Ausweitung bedeutet ein Mehr an Coaching-Angeboten, aber ist es auch ein Mehr an Qualität?

Viele professionelle Coachs, die bereits jahrelang tätig sind, stellen sich daher die Frage, wie verwässert der Markt schon jetzt ist oder noch wird?

Ist Coaching in Zukunft noch so gehaltvoll und so wirkungsvoll wie zu Beginn um Menschen oder Unternehmen bei Veränderungsprozessen erfolgreich zu begleiten?

Es bleibt zu hoffen, dass die Nachfrage nach professionellen Coaching den Markt in Zukunft regulieren wird und Qualität statt Masse den Coaching-Markt sein Profil geben.