Coaching – Sind Sie auf den Ruhestand vorbereitet?

Wenn sich der Rhythmus ihres Lebens ändert und wie sie mit Coaching im Takt bleiben!

amazon.de

Was bedeutet für Sie der Abschied vom Berufsleben und der Eintritt in den Ruhestand?

Von vielen wird er lang ersehnt, der stresslose Ruhestand, der Abschied vom Termindruck und der Hetze? Schluss mit dem Ärger mit Kollegen oder den ständigen Diskussionen mit dem Vorgesetzten. Nur noch wenige Tage …

Ruhestand – wenn das Leben aus dem Takt kommt?

Viele Menschen, die den Eintritt in den Ruhestand so herbeisehen, unterschätzen diese Lebensphase. Zuvor war der Tag gefüllt, die Woche hatte einen Rhythmus. Sie wurden gebraucht als Kollege oder Chef und ihre Leistung anerkannt und ihr Potential geschätzt.

Stehen Sie vor dem Nichts?

Mit dem Eintritt in den Ruhestand stehen viele Menschen buchstäblich vor dem Nichts, vor allem jene, die in ihrem Beruf aufgingen, die neben ihrer Karriere kein zweites Standbein hatten, dass sie pflegten wie Familie, Freunde und Hobbies. Sie stehen plötzlich vor dem Nichts und das sollte gefüllt werden.

Nach dem anfänglichen Stimmungshoch fallen so manche Ruheständler in ein tiefes Loch, wenn sie nichts mit sich anzufangen wissen. Der Blutdruck spielt verrückt, sie sind gereizt, leiden an Rückenschmerzen und selbst Depressionen sind zu befürchten.

Wer sich bisher nur über seine Leistung und seinen Beruf definiert hat, für den kann der Ruhestand zur Krise werden. Es gilt also, sich rechtzeitig darauf vorzubereiten.

So wie sie sich um ihre Altersversorgung kümmern, so sollten sie bereits im Berufsleben an die Gestaltung ihres Ruhestandes denken.

Wie gestalten Sie Ihren Ruhestand?

Blicken Sie ruhig einmal zurück und fragen sich, was sie früher gerne gemacht haben oder was Ihnen auch heute noch Spass macht. Was können Sie gut und was lässt sich daraus machen?

Wie kann ich die freie Zeit gemeinsam mit meinem Partner, der Familie und Freunden verbringen?

Wo kann ich mich engagieren oder was könnte ich noch lernen?

Wie können Angehörige helfen?

Partner, Kinder oder andere Familienangehörige können beim Übergang in diese neue Lebensphase helfen, indem sie ehrliches Interesse bezeugen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Coaching, damit Sie Ihren Ruhestand geniessen?

Wer den Eintritt in den Ruhestand unterschätzt hat, kann sich coachen lassen. Mit ihrem Coach gehen sie gemeinsam die Herausforderungen dieses neuen Lebensabschnittes an.

Er bedeutet lediglich, dass ihr Leben in einen anderen Rhythmus schlägt. Coaching unterstützt sie, damit sie in ihrem Takt bleiben.