Kampf der Internet Titanen – Apple, Facebook und Google kämpfen um Content!

coaching newsOhne Inhalte läuft im Internet nichts. Das kann man auch an diesem Beispiel deutlich sehen. Der Kampf der Titanen um die Inhalte im Internet hat begonnen.

amazon.de

Nachdem Apple die Veröffentlichung seiner „Apple News App“ und Facebook seinen eigenen „Instant Articles News Delivery Service“  Alphabet Inc. angekündet haben, reagierte auch Google  mit dem „Accelerated Mobile Pages Project (AMP)“ (Beschleunigte Mobile Seiten Projekt).


Bei allen 3 Projekten geht es darum, dass die Inhalte den Nutzer schneller erreichen, respektive die Ladezeiten für die Inhalte kürzer werden. Und es geht in erster Linie auch darum, die Nutzer möglichst nahe an die entsprechenden Provider zu binden.

Nun stellt sich die Frage, welche(s) der 3 Unternehmen wird Erfolg haben?

Apple News und Facebook Instant-Articles sind von Partnerschaften abhängig. News Provider können sich mit beiden Unternehmen verbinden und Inhalte auf deren Plattformen liefern.
Allerdings bieten beide Unternehmen einen geschlossenen Service an, der nur Content-Partnern verfügbar sein wird.

Google dagegen sagt, dass AMP eine Open-Source-Plattform sein wird und jeder kann den AMP-Code (Accelerated Mobile Pages Project ) verwenden. Wie Apple News und Facebook „Instant Articles News Delivery Service“, beschleunigt auch AMP die Ladezeit. Google macht seine Plattform für jeden zugänglich, was bedeutet, dass keine Beziehung zu Google verlangt wird. Leider lässt Google im Moment keine Tracking Tools zu. So gehen den Publishern und Werbetreibenden wichtige Metriken verloren.

Inhalte Kontrolle?

Viele befürchten, dass Apple’s und Facebook’s bestreben, Inhalte schneller auszuliefern, die Inhalte Vielfalt einschränken werden. Das kommt daher, weil beide Unternehmen nur ausgewählte Content Lieferanten zulassen werden.

Darum ist Googles AMP eine valable Alternative. Aber in diesem frühen Stadium sind AMP Seiten immer noch normale Webseiten.

Fazit: Ein weiterer Beweis, dass Inhalte wichtig sind und Inhalte Marketing weiter an Bedeutung gewinnen wird. Und, warum nicht eine eigene News App mit den eigenen Inhalten erstellen?

Zum Teil 2 >> Hier klicken >>>