Macht Sarkasmus kreativ?

Coaching

Coaching

Wer kennt nicht den ironischen Kommentar von einem Gegenüber, eine sarkastische Bemerkung vom Arbeitskollegen, die sich gefährlich zwischen Humor und Feindseligkeit bewegt . Obgleich Sarkasmus eher einen negativen Ruf hat, steckt auch etwas Positives in ihm. Welche Wirkung hat Sarkasmus auf Dich?

Lt. einer amerikanisch-französischen Studie ist Sarkasmus gar nicht so schlecht wie sein Ruf, denn zwischen Sarkasmus und Kreativität besteht ein Zusammenhang.

Sind sarkastische Menschen intelligenter?

Für die Studie wurde zuerst einmal das Talent für bissige Sprüche ermittelt, indem leere Comic-Sprechblasen von den Teilnehmern gefüllt wurden Ebenso wurden Situationen festgehalten, indem sich die Probanden selbst sarkastisch geäussert hatten oder Zuhörer derartiger Bemerkungen wurden.

Im Anschluss wurden die Teilnehmer gebeten, eine handwerkliche Aufgabe mit wenigen Materialien zu lösen. Mit einfachen Worten: hier war Kreativität gefragt. Lt. der Studie gelang es denjenigen Teilnehmern besser, die sich in der ersten Phase besonders sarkastisch geäussert hatten wie auch denen, die für Sarkasmus besonders empfänglich waren.

Was besagt die Studie?

Die Wissenschaftler schliessen aus der Studie, dass Sarkasmus kreativ macht. Da nicht direkt gesagt wird, was gedacht wird, wird das abstrakte Denken gefördert. Auch diejenigen, die auf Sarkasmus besonders stark reagieren, wird eine besondere Kreativität bescheinigt. Schliesslich decodieren sie den bissigen Spruch.

Wer nun seinem Sarkasmus vollen Lauf lassen möchte, sollte sein Gegenüber gut auswählen.  Für den bissigen Spott sollten Menschen auf derselben Wellenlänge ausgewählt werden, anderen könnten die Kommentare als feindselig empfinden.

Die vollständige Studie wurde im Fachjournal „Organizational Behavior and Human Decision Processes“ veröffentlicht.