NLP – Ein Coaching-Werkzeug?

NLP CoachingEin Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern: Dabei darf nicht nur auf die fachlichen Qualitäten der Beschäftigten geschaut werden. Oft handelt es sich um Fachpersonal mit jahrelanger Ausbildung und vielen Referenzen, die von Headhuntern für das Unternehmen angeworben wurden.

Letztendlich steht auch hier ein Mensch vor einem Unternehmen, vor Aufgaben und Herausforderungen. Oft können gerade Profis auf ihrem Gebiet, Manager in der Führungsetage wie auch Ingenieure mit unzähligen Titeln ihr vollständiges Potential nicht ausschöpfen und die Leistung bieten, zu der sie fähig sind.

Wann kommt der Coach ins Spiel?

Hier kann ein Coach ins Spiel kommen. Im Gegensatz zum Consulting geht es beim Coaching nicht um Fachberatungen wie Umstrukturierungen oder Marketing.

Coaching arbeitet u. a. mit Personen des Managements oder Fachkräften, die ihr volles Potential ausschöpfen wollen. Dabei kann es sich um fehlende Spontanität, den Führungsstil oder um eine schlechte Medienpräsenz handeln, die verbessert werden soll.

Ein Coach hilft, persönliche Schwachstellen zu meistern, die einen daran hindern, sein gesamtes Potential auszuschöpfen, denn auch Manager sind nicht frei von Unsicherheiten oder Ängsten, vor allem, wenn ein hoher Leistungsdruck besteht.

Ein Coach begleitet diesen Prozess, indem er dem Klienten hilft, die Ursachen zu erkennen und einen individuellen Leistungs- und Lernprozess zu entwickeln und anzuwenden.

Der Coach dient hier als objektiver Begleiter, der den Prozess beobachtet, führt und lenkt, auch wenn der Klient der Macher seiner Lösungen ist.

NLP als Werkzeug beim Coaching?

Der Coach bedient sich während des Prozesses verschiedener Methoden um den Klienten zu begleiten. Viele Coachs setzen auf NLP.

NLP steht für Neuro-Linguistisches-Programmieren und richtet sich an Privatpersonen ebenso wie an Menschen verschiedener Berufe und Fachgebiete. Es geht dabei darum, dass sich Menschen meistens selbst bremsen, ihre Fähigkeiten zurückhalten durch selbst auferlegte Beschränkungen, die im NLP als Glaubenssätze bezeichnet werden, sich selbst schaden.

Durch ein Auflösen dieser Beschränkungen, ein Umprogrammieren dieser Glaubenssätze in Form eines individuellen Lernprozessen durch NLP kann nicht nur ein individueller Lern- und Leistungsprozess in Gang kommen. Auch Firmen profitieren vom Coaching fürs Management und Mitarbeiter.