Selbst-Coaching – Akzeptiere Deinen Körper, wie er ist – jetzt!!!

Die Schönheitsindustrie und Fitness-Community zeigen uns die idealen Körper. Doch wer hat die schon?

amazon.de

Für viele hat die warme Jahreszeit einen Haken. Sie offenbart, was wir nicht zeigen wollen, unsere Cellulite, Körperhaare, Hautdellen, Falten und all die Makel, was als unerwünscht gilt. Doch all das ist etwas Natürliches und aus diesem Grund sollte es akzeptiert werden.

Erstmal akzeptieren

Es ist wichtig, seinen Körper zu akzeptieren, wie er ist und zwar jetzt. Wenn wir ständig die Selbst-Akzeptanz hinausschieben, wenn ich die Beine enthaart habe, wenn ich vom Friseur komme, wenn ich abgenommen habe, wenn ich die Cellulite los bin, dann führt das lediglich zu Druck und produziert nur eine Missstimmung, die einen hinunterzieht.

Es geht zuerst einmal darum, seinen Körper zu akzeptieren wie er ist und ihn nicht nur anhand der äusseren Hülle zu beurteilen und wert zu schätzen.

Akzeptieren mich andere?

Wenn wir uns selbst nicht akzeptieren, dann werden wir von anderen fast postwendend ebenso wenig angenommen. Allerdings gibt es immer Personen, die sich für attraktiver, besser in Form halten und deren ästhetische Erwartungen nicht erfüllt werden.

Wenn wir beginnen unseren Körper und unsere Fitness zu akzeptieren, dann können wir damit auch andere motivieren anstatt durch bedeutungslose Kritik herunter gezogen und frustriert zu werden.

Wertschätzung unser Körperfunktionen

Wir sollten nicht nur nach Äusseren urteilen. Auch hier zeigt sich das gute alte Klischee. Haben Sie schon einmal daran gedacht, welch ausgeklügelten Systeme ihr Körper besitzt? Denken wir nur an das Herz-Kreislaufsystem? Haben Sie schon bemerkt, was ihr Körper für eine unglaubliche Koordination, Flexibilität und Stärke besitzt, wenn er bestimmte Übungen oder Handlungen ausführt?

Bessere Körper-Geist-Verbindung

Unsere Körper beherbergt Geist und Seele. Wir tragen Verantwortung für ihn. Durch Körperübungen, Meditation und gesunde Ernährung tun wir ihm und letztendlich, was uns ausmacht, Körper, Geist und Seele etwas Gutes. Wir unterstützen die Akzeptanz unseres Körpers, der mehr als nur unsere äussere Hülle ist.