Warum ist Coaching für Gründer sinnvoll?

Coaching News

Coaching News

Mit der Gründung eines Unternehmens beginnen die Fragen, Ängste und Unsicherheiten. Sie drehen sich um die richtige Kalkulation der Preise für die angebotene Leistung, das geeignete Social- und Content-Marketing, oder realistische Unternehmensplanungen. Wer unterstützt Unternehmensgründer?

Unternehmensgründer können durch Coaching unterstützt werden. Gerade in den ersten Jahren begeben sich Gründer auf unsicheres Terrain, wenn die Erfahrung fehlt und die Firma noch nicht am Markt etabliert ist.

Mittlerweile gibt es Förderprogramme für Gründercoaching. Wie die Zahlen zeigen brechen durch Coaching ein Drittel weniger Jungunternehmer ihre Existenzgründung ab.

Warum sollten Unternehmensgründer auf Coaching setzen?

Durch ein individuelles Coaching können Fragen auf den Punkt gebracht  und mit einem Experten besprochen werden.

Auch wenn Fehler immer wieder auftreten können, werden durch Coaching typische Anfängerfehler vermieden, die man sich sparen kann.

Wer alleine ein Unternehmen gründet, muss alle Aufgaben alleine klären. Gerade am Anfang kann dies eine grosse Belastung sein. Gut, wer einen Coach zur Seite hat, um zu lernen, wie die Organisation verbessert wird, Prioritäten gesetzt werden und das Zeitmanagement gehandelt wird.

Coaching ist wichtig, um eine andere Perspektive der Dinge aufzuzeigen und ggf. auch Impulse zu setzen.

Zuletzt ist eine unterstützende Person wie beim Coaching von Vorteil, um die ersten Hürden zu nehmen und den Kopf nicht zu schnell in den Sand zu stecken, wenn es einmal nicht so gut läuft. Mit Coaching geht es auf alle Fälle weiter.