Was ist emotionale Intelligenz?

Coaching News

Coaching News

Es ist nicht nur die fachliche Kompetenz, die Mitarbeiter und Manager erfolgreich macht. Das Erfolgsgeheimnis liegt in der emotionalen Intelligenz. Was ist Empathie-Coaching?

amazon.de

Emotionale Intelligenz bedeutet Emotionen in Bezug auf sich selbst und auf andere Menschen gut wahrzunehmen, sich gut einfühlen und die Gefühle sinnvoll Hand haben zu können. Mit der emotionalen Intelligenz wird das bisherige Intelligenz-Konzept erweitert.

Warum ist emotionale Intelligenz wichtig?

Emotionale Intelligenz gilt als eine überlebensnotwendige menschliche Fähigkeit. Es geht darum, sich in den verschiedensten Situationen in einen anderen Menschen hineinfühlen zu können.

Zunehmend ist die emotionale Intelligenz auch ein Wunschkriterium bei Stellenausschreibungen besonders in den Führungsebenen. Das sollte nicht überraschen, denn in den Führungspositionen gewinnen heute fachübergreifende Kompetenzen an Bedeutung. Manager müssen in einem modernen Arbeitsprozess die individuellen Fähigkeiten ihrer verschiedenen Mitarbeiter fördern.

Die Talente und Energien unterschiedlicher Persönlichkeiten müssen von ihnen gebündelt werden um das Unternehmen erfolgreich zu führen. Verantwortung muss delegiert und Ziele festgelegt werden. Bei all diesen Aufgaben ist emotionale Intelligenz von unschätzbarem Wert.

Ist emotionale Intelligenz erlernbar?

Es gibt Menschen, die empathisch sind. Sie sind von ihrer Natur her sehr einfühlsam. Doch die Fähigkeit der emotionalen Intelligenz ist zu einem gewissen Grad auch erlernbar.

Kann ich durch Coaching mehr emotionale Intelligenz erreichen?

Durch Coaching ist es möglich, besser auf sich selbst und seine Gefühle zu achten. Damit wird man selbst nicht nur glücklicher und erfolgreicher. Es ist zugleich auch ein Schritt um sich in die Gefühle anderer besser hinein versetzen zu können.

Mittlerweile gibt es Coaching-Angebote, die helfen, andere besser einschätzen zu können, ein besserer Zuhörer zu werden und ein gewisses Fingerspitzengefühl zu entwickeln. All das wird oft als empathisches Coaching bezeichnet. Führungskräfte können damit erfolgreicher kommunizieren und Konflikte besser managen.