Sind Coaching-Ausbildungen zu teuer?

Coaching News

Coaching News

Coaching ist mehr als ein Trend. So spriessen neben Angebote für Business- und Life-Coaching ebenso aus dem Boden wie die Angebote um sich zum Coach ausbilden zu lassen. Eine Studie offenbart den Wert von Coaching-Ausbildungen.

Geschätzte 300 bis 400 Ausbildungen zum Coach im Businessbereich oder als Lebensberater werden alleine in Deutschland angeboten. Die Ausbildungskosten bewegen sich zwischen 2.000 bis zu 20.000 und mehr Euro. Die Zeit bewegt sich ebenfalls zwischen ein paar Wochenenden und bis zu 12 Monaten.

Wer Coach werden möchte, der findet weder eine anerkannten Ausbildung noch ist die Bezeichnung Coach als Beruf geschützt. Somit kann sich jeder, der sich zum Coach berufen fühlt als solcher bezeichnen.

Ausbildung bei Coaching-Verbänden?

Um diese Lücke zu füllen, bieten in Deutschland in erster Linie die Coaching-Verbände eine Zertifizierung an. Genau betrachtet sind Coaching-Verbände jedoch Interessenvertreter von Coaching-Anbietern! Für die Zertifizierungen gibt es keine staatlich anerkannten Standard oder wissenschaftlich fundierte Belege. Wie aussagekräftig ist somit ein solches Zertifikat?

Gleiches gilt auch für bestimmte Coaching-Methoden, wenn beispielsweise von Systemischem Coaching oder Konzepten wie DISG-Modell oder MBTIwenn die Rede ist.

Gibt es praxistaugliche Methoden und Ausbildungen für Coaching?

Jeder Anbieter von Coaching-Ausbildungen sollte in der Lage sein seine Ausbildungen bzw. Methoden vorzustellen sowie mit wissenschaftlich fundierten Studien zu belegen.

Für Interessenten kann dies einen langen Weg bedeuten, um unter den angebotenen Coaching-Ausbildungen eine fundierte ausfindig zu machen, um Coaching Methoden mit den Themen der Lebensberatung oder im Business-Coaching zu verbinden und erfolgreich anwenden zu können.

Die vollständige Studie finden sie hier:  http://www.management-innovation.com/download/Systemisches-Coaching.pdf