Weihnachten

WeihnachtenIhnen und Ihrer Familie und Freunden ein glückliches Fest und besinnliche Tage.

amazon.de

Besinnliche Weihnachten

Rund um das Weihnachtsfest tummeln sich eine Reihe nicht christlicher Feste. Und auch die Geburt Christi wurde durch Papst Julian I. erst im dritten Jahrhundert auf dieses Datum festgesetzt.

Feiern wir Wintersonnenwende!

Die heutige Weihnatchtszeit war und ist für viele Menschen bedeutungsvoll, da sie Hoffnung und Aufschwung vermittelt. An Weihnachten wurde einst von den alten Völkern die Wintersonnenwende gefeiert. Der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres waren erreicht. Von nun an geht es aufwärts, lautet die Aussage der Wintersonnenwende. Die Tage werden länger, die Sonne wird wieder stärker und weckt die Natur aus ihrem Winterschlaf.

Weihnachten aus astrologischer Sicht?

Wenn die Sonne sich an Weihnachten „unter der Erde“ befindet, zumindest in der nördlichen Hemisphäre, dann erscheint das Sternzeichen der Jungfrau am Horizont, durch die Christus, das göttliche Bewusstsein geboren wird. Im Christentum wird von einer unbefleckten Empfängnis gesprochen. Eine mögliche Bedeutung ist ein neues, „unbeflecktes“, reines Jahr, zu dem wir aufbrechen.

Frohe Weihnachten!