Wie vermarktet sich ein Coach erfolgreich?

coach erfolgreich vermarktenCoaching ist in und Coaching-Agenturen spriessen wie das Grün, nach einem Regenguss, aus dem Boden. Doch wie vermarktet sich ein Coach und hebt sich von seinen Kollegen ab? Interessanterweise fällt das vielen Coachs schwer, ihre Leistungen und Kompetenzen effektiv anzupreisen und zu vermarkten.

amazon.de

Welcher Tipp fehlt zum Erfolg?

Auch für Coachs ist es wichtig, sich aus der Masse abzuheben, egal ob es sich um Business-Coaching oder Life-Coaching handelt. Selbständige Coachs oder Coaching-Agenturen sollten mit einer aussagekräftigen Webseite Aufmerksamkeit erregen und neugierig machen.

Coaching vor Ort?

Es dürfte eine Seltenheit sein, dass ein Coachee von München nach Berlin fliegt, um sich coachen zu lassen. Wer als Coach vor Ort arbeitet und sein Marketing entsprechend ausrichtet, hat die besten Möglichkeiten, einen guten Klientenstamm zu erhalten und diesen durch Mundpropaganda zu vergrössern. Dies sollte auch im Marketing sichtbar werden wie beispielsweise „Konflikt-Coaching in Berlin“, „Single-Coaching in Zürich“ u. a.

Kontakt halten mit dem Klientenstamm!

Es ist wichtig mit ehemaligen Klienten Kontakt zu halten. Um dies in einem akzeptablen finanziellen Rahmen zu halten, eignet sich ein Blog für Privatpersonen im Life-Coaching beispielsweise oder ein Newsletter ggf. für Business-Coaching. Auf diese Weise kann ein Coach Interessenten und ehemalige Klienten auf dem Laufenden halten, denn ehemalige zufriedene Coaches sind die besten Multiplikatoren.

Zeigen Sie sich – damit Ihr Coaching ein Gesicht bekommt!

Vorteilhaft ist es für Coachs, in der eigenen Region, einen Vortrag zu halten. Interessenten haben dabei die Gelegenheit, sie persönlich kennenzulernen, was im Coaching noch immer Bedeutung hat, denn die Chemie muss zwischen Coach und Coachee stimmen.

Regelmässige Pressearbeit

Ein Coach sollte zwei- bis dreimal pro Jahr einen Artikel über sein Kernthema veröffentlichen. Die Zeitschrift, in welcher der Artikel veröffentlicht wird, ist dabei relativ unwichtig. Ausschlaggebend ist, dass der Artikel als weiterer Kompetenznachweis auf der Webseite erscheint. Zugleich können Sie den Artikel auch an einen Personenkreis schicken, dessen Kontakt sie halten oder ausbauen möchten.

Koordination von Aufträgen

Wer im Coaching seinen Lebensunterhalt bestreiten und noch besser, gut verdienen möchte, muss seine Aufträge gut koordinieren. Im Business-Coaching werden oftmals sechs Sitzungen für einen Coaching-Prozess angesetzt. Aber was dann? Koordinieren Sie Ihre Aufträge, dass keine Lücken entstehen. Noch wichtiger ist es bei Privatpersonen als Selbstzahlern, die oftmals vor mehreren Coaching-Sitzungen zögern.

Geld regiert die Welt – auch im Coaching?

Coachs sollten ihr Honorar dem allgemeinen Sätzen anpassen, denn auch im Coaching regiert Geld den Mikrokosmos

Coaching.Ausdauer ist angesagt´

Wie auch andere Selbstständige brauchen Coachs Geduld, bis sie sich in ihrem Markt etabliert haben. Bis dahin heisst es Geld und Zeit in das Marketing investieren. Mindestens zwei bis drei Jahre sollten dafür kalkuliert werden und entsprechend ein Business- und Finanzplan erstellt werden.