Wie entsteht die Burnout Spirale?

In einem Interview geht Adrian Fröhlich der Frage nach, wie der Burnout entsteht.

amazon.de

Er sagt, dass der Burnout mit einem Gefühl der Kraftlosigkeit und Schlafstörungen beginnt. Auch beginnen sich viele vom Arbeitgeber zu distanzieren.

So entsteht eine Abwärtsspirale, die schwierig zu stoppen ist. Die Folge ist ein physischer und auch körperlicher Zusammenbruch.

Ein interessanter Aspekt ist, dass ja früher oft mehr gearbeitet wurde als heute. Und trotz der heute üblichen 40-Stunden Woche und 4 – 5 Wochen Urlaub die Zahl der Ausgebrannten steigt.

Ein Mittel gegen den Burnout ist, dass man Kontakte pflegt und ein Hobby hat. Mit anderen Worten, es ist wichtig, dass man ein Privatleben hat.

Ensteht der Burnout durch Kränkungen?

Lesen Sie den ganzen Artikel, geschrieben von Andrea Söldi hier: https://www.zuonline.ch/