Coaching für alle?

coaching fuer managerCoaching galt lange Zeit als teuer und nur den Führungskräften in den oberen Etagen vorbehalten. Doch der Erfolg des Coachings scheint Türen zu öffnen. Personal-Coaching für wen?

amazon.de

Wenn der grosse Boss in Managementfragen nicht mehr weiter weiss, dann ruft er seinen Coach an, der ihn zur richtigen Lösung führt. Lange war es nur den Vorstandsvorsitzenden vergönnt, gecoacht zu werden und eine lösungsorientierte Unterstützung durch Coaching zu erhalten.

Durch den Erfolg, den Coaching bringt, werden zunehmend auch das mittlere Management, Abteilungsleiter, Projektmanager und teils auch Fachkräfte gecoacht, denn Coaching ist, trotz der hohen Kosten, eine wertvolle Investition.

Auch anderswo wird Coaching genutzt. So werden beispielsweise Arbeitslose gecoacht um besser vermittelt zu werden, Studenten lassen sich ebenso coachen und für das Coaching von Mitarbeitern, die entlassen werden, gibt es eine eigene Bezeichnung: Outplacement. Nicht zuletzt nimmt auch Coaching im Privatbereich zu.

Einzel-Coaching oder im Doppelpack?

Beim Coaching besteht die Möglichkeit, sich einzeln (Einzel-Coaching) oder als Team oder Gruppe coachen zu lassen. Wie eine Umfrage unter Personalmanagern der iSL Sozialforschung Darmstadt und dem Beratungsunternehmen Evolution Management gezeigt hat, wurde in 75 Prozent der befragten Unternehmen Coaching angeboten.

Dabei wurde das Einzel-Coaching bevorzugt und mit stolzen 96,7 Prozent am häufigsten genutzt. In fast zwei Dritteln der befragten Unternehmen wurde auch Team-Coaching angeboten.

Der Studie zufolge stuften mehr als 90 Prozent der Personalchefs die Coaching-Massnahmen als erfolgreiche Investition ein, mit der Absicht diese fortzusetzen.

Durch die Coaching-Massnahmen sollen sich vor allem die Arbeitsergebnisse, die Motivation und Konfliktstruktur der Mitarbeiter verbessert haben. Gleichzeitig soll sich Coaching auch auf die Entscheidungsfähigkeit und das Zeitmanagement positiv ausgewirkt haben.

All das sind die häufigsten Schwächen, die den Erfolg eines Unternehmens behindern. Na dann, Coaching für alle!